Nun haben wir auch Kai`s und meinen Geburtstag endlich mit der Familie gefeiert. Dabei gab es leider von mir die wahnsinnige Idee ein Tapas-Buffet zu machen. Naja, ehrlich gesagt habe ich nicht gedacht, das es für 10 Personen so einen Aufwand ergibt.

Aber was soll ich sagen, es war ein irrer Aufwand. Von Donnerstag bis Samstag habe ich in der Küche verbracht. Doch was soll ich sagen, der Aufwand hatte sich gelohnt. Es schmeckte allen (zwar gab es auch Gerichte, die der eine oder andere nicht mochte ! ) Sonntag und heute morgen war ich ziemlich mit aufräumen beschäftigt.

Absolut  bin ich auf mich selber, da ich von diesem "Gelage" kein Foto gemacht habe. Hätte es zu gerne für die Nachwelt festgehalten. Allerdings brachte mein Vater mich erst auf die Idee, als er zum zweiten Mal zum Buffet ging.

Doch wenn schon kein Foto, hier ist meine Liste an Essen, die ich "mal eben" gezaubert habe:

 

1. Tomate-Mozzarella mit selbstgemachtem Basilikumpesto

2. Champignon Ajilo

3. Garnelen in Knoblauchöl

4. Datteln im Speckmantel

5. Huhn in Thunfischsoße

6. Albondigas

7. Kartoffel-Tapas in scharfer Soße

8. Maurische Spieße

9. marinierte Zucchiniröllchen

10. eingelegte Oliven

11. rote Mojo

12. Avocado-Pfeffer-Creme

13. Aioli

14. Ricotta-Zitronencreme

15. Cappuccino-Creme

 

dazu gab es Nudeln für die Albondigas und frisches Baguette, sowie Manchego und Serano-Schinken.

Also wie man sieht gab es schon einiges.  

Heute werde ich mich von den Kochereien erst einmal erholen und einfach mal ein neues Paar Socken anschlagen.

 

 

 

 

17.5.10 10:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen