Und nun liegt fast die ganze Familie flach.....

ob man es sich vorstellen kann oder nicht. Ich bin am Montag krankgeschrieben worden. Diagnose Stress-Syndrom. Darauf folgte nun mein kleiner Bruder Björn ( der mit seiner Freundin bei uns wohnt) mit Grippe. Gestern abend hatte meine Tochter Jasmin starke Halsschmerzen. Also ab zum Arzt! Sie ist heute auch nicht in der Schule. Und zu guter Letzt ist jetzt auch noch Björns Freundin zuhause. Alle drei haben die Grippe. Aber nur die Grippe, keine Schweinegrippe.

Ich fühle mich auch am dritten Tag zu hause nicht annähernd besser. Allerdings bin ich auch schon wieder unruhig, wann ich wieder zur Arbeit darf.

Durch meine Erschöpfung schaffe ich allerdings auch nicht, mich zu entspannen. Weder auf mein Buch kann ich mich konzentrieren, noch mein Strickzeug lockt mich. Eigentlich wollte ich die Socken in einer Woche verschenken. Aber da der erste Socken noch nicht fertig ist, wird es wohl nichts werden.

Auch mein Englisch-Lehrgang wartet darauf bearbeitet zu werden. Während meiner Schulzeit hatte ich so wenig Englisch, das man es ruhig als mangelhaft bezeichnen kann. Und nun ist Jasmin in der dritten Klasse Englisch. Gut da kann ich noch mithalten! Allerdings ist dabei die Frage, wie lange noch !

Nun werde ich mich um mein Krankenlager kümmern.

 

 

 

9.9.09 11:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen